Menu Close

Das Pilotprojekt

KOPFHOCH

Kopfschmerz & Migräne
an der Hochschule vorbeugen

Das Pilotprojekt soll Studierenden sowie Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeitern helfen, Kopfschmerz und Migräne wirksam vorzubeugen. Gemeinsam mit den Hochschulen werden gedruckte Materialien, ein umfassendes digitales Informationsangebot sowie Veranstaltungsformate wie Gesundheitstage und Workshops entwickelt.

Die Grundlage bilden Onlinebefragungen und Expertenrunden. Diese dienen dazu, das Projekt optimal an die Situation der Betroffenen anzupassen. Alle Maßnahmen und Materialangebote werden wissenschaftlich evaluiert. Die BARMER unterstützt das Projekt auf der Grundlage ihres gesetzlichen Auftrages zur Erbringung von Präventionsleistungen. Die inhaltliche und organisatorische Verantwortung liegt bei den Projektinitiatoren.

 

Gute Partner für
die gute Sache: